Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Ein Auto vor dem einige Männer mit Trommeln und afrikanischer Kleidung stehen. Ein weiterer Mann im Anzug steht auch vor diesem und wird von einem der anderen Männern begrüßt.

Ein behindertengerechtes Fahrzeug soll die Mobilität der Partnerorden vor Ort erleichtern und ermöglichen, dass junge Menschen mit Behinderung sowie Senioren aus den Altenheimen beweglicher werden: Fahrten zu Arzt- und Familienbesuchen, zur Schule sollen die Teilhabe am "normalen" Leben leichter machen.

Von den Spenden wird in entsprechendes Fahrzeug in Deutschland gekauft und zunächst nach Tansania verschifft. Von dort sichert unser verlässlicher Unterstützer, Pfarrer i.R. Klaus Buyel die Zulieferung nach Burundi durch persönliche Überführung des PkWs zu.

Machen Sie mit und machen Sie diese hilfreiche Unterstützung möglich!

Wir freuen uns über jede Spende!

Christina Deselaers, Managerin Corporate Social Responsibility

St. Augustinus Gruppe

02131 529 79978

c.deselaers@ak-neuss.de